Samstag, Januar 13, 2007

Automatic Doodles



Hallo meine Freundlings and a big HELLO to my two(!) international friends as I can see on the map!!
Very slowly Ngumbe and friends will take over the world. HAHAHAHA!

Okay, ähm, ich habe hier mal ein paar Skizzen veröffentlicht, die "automatisch" gezeichnet wurden.
Irgendein dadaistischer Autor (dessen Namen ich mir leider nie gemerkt habe) schrieb einmal von seiner Methode des "automatischen Schreibens". Dabei schreibt der Verfasser einfach ohne nachzudenken los und lässt sich selbst von dem überraschen, was dabei herauskommt. Eine Brücke zum Unterbewussten sozusagen.
Ich denke, das funktioniert beim Zeichnen recht ähnlich. Immer wenn ich am Ende des Tages keine Ideen mehr habe, zeichne ich ohne Vorzeichnungen einfach mal drauf los. Das ist sehr entspannend. Und ich bin auch manchmal überrascht, was dabei alles rauskommt.

Genug des pseudowissenschaftlichen Geschwafels. Würde mich mal interessieren, ob einige von Euch auch manchmal so zeichnen...
Jedenfalls wünsche ich Euch noch ein bezauberndes Wochenende!!

Kommentare:

Felo hat gesagt…

Wenn ich mir das Häschen mit der Karotte anschau... Hhhuuuuu, gruuuuselig, was so automatisch in deinem Kopf vorgeht! *g*
Eine ganz typische Burrini-Zeichnung! Die welt braucht mehr verliebte Karnickel!

Laburrini hat gesagt…

Na ja, ich bin mir nicht so sicher, ob diese Beziehung ein gutes Ende haben wird. Was Freud wohl dazu sagen würde...

Sadia hat gesagt…

Naja... um ehrlich zu sein: Ich zeichne nur so. Ich bin froh, wenn zufällig mal was Gutes dabei rauskommt, dem ich dann meine Aufmerksamkeit widmen kann (= Reinzeichnung + Coloration).
Auf diese Art des Zeichnens schleppe ich mich von einer kreativen Phase zur nächsten.
Beim "automatischen Zeichnen" kommen mir immer die besten Ideen!